Manipulationsvorwurf: Luzerner Polizeikommandant nimmt Stellung

Schwere Vorwürfe gegen die Luzerner Kantonspolizei: Polizisten sollen Videoaufnahmen einer umstrittenen Verhaftung manipuliert haben. Der Kommandant nimmt Stellung.

Weiter in der Sendung:

  • Bessere Eisenbahnverbindungen für die Zentralschweiz.
  • Premierenkritik zum Stück 'Die Panik' am Luzerner Theater.
  • Deutschschweizer Uhrmacherkunst im Forum der Schweizer Geschichte in Schwyz.

Beiträge

  • Zentralschweiz bekommt bessere Zugsverbindungen

    Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember fahren die Züge in verschiedene Richtungen häufiger und schneller.

    Miriam Eisner

  • Luzerner Polizeikommandant zu Manipulationsvorwürfen

    Der Luzerner Polizeikommandant Beat Hensler äussert sich zu den Anschuldigungen, die Polizei habe Videoaufnahmen einer umstrittenen Verhaftungsaktion in Arth manipuliert.

    Andrea Keller

  • Luzerner Theater führt "Die Panik" von Rafael Spregelburd auf

    Schauspielleiter Andreas Herrmann und seine Truppe bringen im Luzerner Theater eine der sieben Todsünden des argentinischen Shootingstars Rafael Spregelburd auf die Bühne. Trotz kurzfrirsigem Ausfall einer Hauptdarstellerin ist es eine lustvolle und eindrückliche Inszenierung.

  • Deutschschweizer Uhren - auch aus Holz

    Das Forum der Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt eine Ausstellung über die wenig bekannte Uhrmacherkunst in der Deutschschweiz.

    Michael Elsener

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Miriam Eisner