Marschalt bei Obwaldner Steuerstrategie gefordert

Die SP und die CSP fordern im Obwaldner Kantonsrat einen Marschhalt bei der Steuerstrategie, dies vor allem nach dem deutlichen Volksentscheid zu den Villenzonen am letzten Sonntag.

Weiter in der Sendung:

  • Entlebuch bleibt beim Fusionsprojekt G4 dabei

Beiträge

  • Obwaldner Steuerstrategie: Quo vadis?

    Wie soll es weiter gehen mit der Steuerstrategie nach dem deutlichen Nein zu den Villenzonen vom letzten Sonntag? Diese Frage stellte die SP und die CSP in der Kantonsratssitzung.

    Tuuli Stalder

  • Ombudsstelle für unzufriedene Bürger

    In der Stadt Luzern wird geprüft, ob eine Ombudsstelle für unzufriedene Bürgerinnen und Bürger eingerichtet werden soll. Eine solche Stelle fordert die SP in einem Vorstoss im Stadtparlament.

    Peter Portmann

Redaktion: Mirjam Breu