Martin Elmiger verpasst seinen grössten Triumph nur knapp

An der Tour de France hat der Zuger Radprofi Martin Elmiger eine starke Leistung gezeigt: Fast hätte er die 15. Etappe gewonnen. Während mehr als 200 Kilometern führte er, doch auf der Zielgeraden überholte ihn das grosse Fahrerfeld.

Radprofi Martin Elmiger.
Bildlegende: Im Ziel war Martin Elmiger sichtlich enttäuscht. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der FCL spielt zum Saison-Auftakt gegen Sitten 1:1
  • Die Urner Mountainbikerin Linda Indergand ist U23-Schweizermeisterin im Cross Country

Moderation: Silvan Fischer