Mehr Chancen bei Herzinfarkt: Neuerungen bei Rettungsdienst Zug

Zusammenarbeit über die Kantonsgrenzen hinweg und moderne Technik erlauben seit Sommer 2013 eine raschere, gezielte Behandlung von Herzinfarkt-Patienten im Kanton Zug. Das Rettungsdienst-Team kann bereits am Einsatzort den Infarkt-Typ feststellen. Die Zusammenarbeit mit Zürich habe sich bewährt.

Eine Reanimationsübung an einer Puppe.
Bildlegende: Eine Reanimationsübung zeigt die Vorteile der neuen Zusammenarbeit. zvg

Weiter in der Sendung:

  • 35 Meter hohes Hochhaus in der Stadt Luzern geplant
  • Wirtschaftsbericht der Stadt Luzern lässt viele Fragen offen
  • Apropos: Ida Knobel über den durchzogenen Sommer

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Christian Oechslin