Mehr Informatiker-Lehren in der Zentralschweiz gesucht

Die Informatikbranche boomt, die Lehrstellen hingegen sind Mangelware. In der Zentralschweiz werden pro Jahr nur rund 120 Informatiker, Mediamatiker oder Informatikpraktiker ausgebildet. Der Berufsverband wünscht sich zum 20jährigen Bestehen, dass mehr Unternehmen Ausbildungsplätze schaffen.

Informatikausbildung ist gefragt.
Bildlegende: Informatikausbildung ist gefragt. srf

Weiter in der Sendung:

  • Polizei vermutet Tötungsdelikt in Nidwalden
  • Luzerner Grüne wollen mit Michael Töngi in die Regierung
  • Nachbarschaftshilfe mit Zeitgutschriften
  • Apropos-Kolumne mit Martina Clavadetscher

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Miriam Eisner