Mehr Prämienverbilligung im Kanton Zug

Der Kanton Zug stockt die Verbilligung der Krankenkassenprämien auf. Er erhöht die Summe um elf Prozent auf knapp 46 Millionen Franken. Am meisten profitieren laut Gesundheitsdirektion Familien mit Kindern.

Weiter in der Sendung:

  • Schwyzer Regierung zum Verfassungsentwurf
  • Neue Kriterien für Veranstaltungen in Luzern

Beiträge

  • Schwyzer Verfassungsentwurf: Regierung zufrieden

    Der Schwyzer Regierungsrat ist zufrieden mit dem Entwurf für eine neue Kantonsverfassung, den die Verfassungskommission Mitte Januar vorgelegt hat. Zu den Volksrechten, inbesondere zum Referendum, schlägt die Regierung allerdings Anpassungen vor.

  • Zug stockt Prämienverbilligung auf

    Angesichts steigender Krankenkassenprämien erhöht der Kanton Zug die Prämienverbilligung. 2010 stehen insgesamt rund 46 Millionen Franken für die Prämienverbilligung zur Verfügung. Das sind 4,5 Millionen Franken mehr als im Vorjahr.

    Für die 30'000 Bezüger im Kanton Zug bedeutet dies höhere Beiträge. Davon profitieren sollen in erster Linie Familien mit Kindern.

    Christian Oechslin

  • Veranstaltungen in Luzern: Strengere Regeln

    Der Luzerner Stadtrat will neue Kriterien für Veranstaltungen in Luzern. Sie betreffen unter anderem das Verkehrsmangement oder die Entsorgung des Abfalls. Die Vorschlägen gehen in eine Vernehmlassung.

Moderation: Radka Laubacher, Redaktion: Peter Portmann