Mehr schwere Delikte im Kanton Luzern

Die Luzerner Kriminalstatistik zeigt insgesamt rückläufige Zahlen. Insbesondere bei der Jugendkriminalität und den Einbrüchen gingen die Zahlen zurück. Gestiegen sind sie bei den Raubüberfällen oder den Wirtschaftsdelikten. Das ist eine Verlagerung von leichten zu komplexen Delikten.

Laptop Symbolbild.
Bildlegende: Luzerner Polizei will mehr gegen Internetkriminalität ermitteln. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Obwalden präsentiert weniger hohes Defizit als budgetiert
  • Zug weist auch ein deutlich tieferes Defizit aus
  • Der Geschäftsführer von LuzernPlus tritt zurück.

Moderation: Anna Hug, Redaktion: Dario Pelosi