Menschenrechte und Umwelt

Der jamaikanische Reggaestar Jimmy Cliff eröffnete in Luzern das 5. Internationale Menschenrechtsforum. Das Thema heisst: 'Menschenrechte und Umwelt'.

Weiter in der Sendung:

  • Der Einsatz der SIP-Patrouillen in Luzerner wird definitiv
  • Das Projekt 'Flimmerkiste' in Kriens

Beiträge

  • Menschenrechte stehen im Zentrum

    Am fünften Internationalen Menschenrechtsforum diskutieren Fachleute und Interessierte über 'Menschenrechte und Umwelt'. Hinter dem Diskussionsanlass stehen zwei Luzerner Brüder - ein Gespräch mit Thomas Kirchschläger über sein Engagement.

    Andrea Keller

  • Lesen statt fernsehen

    Die Fachstelle für Suchtprävention lanciert das Projekt 'Flimmerpause'. Inhalt des Projekts ist es Kinder und Jugendliche auf den vermehrten Fernseh- und Internetkonsum aufmerksam zu machen.

    Gregor Boog

  • SIP soll in Luzern definitiv eingeführt werden

    Der Stadtrat will die Patrouillen von SIP (Sicherheit, Intervention, Prävention) ausbauen und definitiv einführen. Drei Jahre nach dem Start des Versuchs, zieht er eine gute Bilanz. Künftig soll SIP aber bei Littering und jugendlichen Rauschtrinkern stärker durchgreifen.

    Dario Pelosi

Moderation: Kurt Zurfluh