Menznau: Gedenkgottesdienst erst nach der Fasnacht

Am 27. Februar 2013 kam es in der Firma Kronospan in Menznau zu einem Blutbad. Beim Amoklauf eines Mitarbeiters kamen fünf Personen ums Leben, fünf weitere wurden schwer verletzt. Am Jahrestag werden in der Gegend die Kirchenglocken läuten - der Gedenkgottesdienst findet aber erst später statt.

Kerzen für Opfer
Bildlegende: Gedenkgottesdienst für Kronospan-Opfer wird verschoben Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Luzerner Grüne gegen Auslagerung der Heime
  • Seerose auf Vierwaldstättersee für Tourismusfestival
  • Fabienne Meyer an Olympia faktisch geschlagen

Moderation: Dario Pelosi, Redaktion: Beat Vogt