Missbrauch in Luzerner Kinderheimen bestätigt

Die Regierung des Kantons Luzern und die Katholische Kirche haben den Alltag in Luzerner Kinder- und Jugendheimen historisch aufgearbeitet. Es betrifft die Zeit bis 1970. Die entstandenen Studien bestätigen die Missstände und nennen Gründe dafür.  

Weiter in der Sendung:

  • In Küssnacht sollen über 1000 Arbeitsplätze im Bereich Medizinaltechnik entstehen
  • Im Kanton Nidwalden sollen die Prämienverbilligungen für Krankenkassen gekürzt werden
  • Das Schwyzer Kantonsparlament will keine weiteren Zugshaltestationen

Moderation: Anna Frei, Redaktion: Karin Portmann