Muotathaler Familiendrama: Täter hat alles geplant

Der 17-Jährige, der vor einem Jahr im Muotathal seine Stiefmutter und seinen Stiefbruder ermordet hat, stand vor dem Jugendgericht Schwyz. Dabei kamen neue Fakten ans Licht: Die Tat war minutiös geplant und sollte als Raubmord getarnt werden.

Weiter in der Sendung:

  • FCL baut Sichtschutz neben dem Gersag-Stadion
  • Weitere Etappe auf dem Weg zum Slow Up Schwyz

Moderation: Beat Vogt