Muotathaler haben in Schwyz Gesuch eingereicht für Tunnel-Demonstration

Das Anliegen für einen Strassen-Tunnel ins Muotathal hat seit dem Steinschlag letzte Woche wieder Auftrieb gewonnen. Die Gemeinde Schwyz wartete seit Tagen auf ein Gesuch für eine geplante Demonstration der Muotathaler am Wochende im Hauptort. Die Muotathaler warteten auf eine Bewilligung.

Jetzt gibt es einen neuen Termin, eine Woche später.

Weiter in der Sendung:

  • Trotz Rekordgewinn 2008 muss die Zuger Bossard-Gruppe Kurzarbeit einführen
  • Der Nidwaldner Landrat stösst seinen Entscheid um und verzichtet auf die finanzielle Beteiligung der Bauern bei der Sanierung der privaten Bahnübergänge

Beiträge

  • Tagebuch über neue Jobs für pensionierte Politiker

    von Thomas Heeb

    Thomas Heeb

  • Nidwaldner Bauern müssen nichts bezahlen für die Sanierung unb...

    Kehrtwende des Nidwaldner Landrates in der zweiten Lesung: Jetzt müssen die Bauern doch nichts bezahlen für die Sanierung der 57 unbewachten Bahnübergänge der Zentralbahn. Die Bauernfamilie Zumbühl aus Wolfenschiessen hat gleich zwei unbewachte Bahnübergänge auf ihrem Grundstück und ist erleichtert.

    Romano Cuonz

  • Muotathaler wollen für Strassentunnel demonstrieren.

    Das alte Anliegen kommt nach einem Steinschlag wieder auf's Tapet. Weil aber die Muotathaler Organisatoren keinen Termin im Gesuch für die Demonstration angaben, wollte die Gemeinde Schwyz diese zuerst nicht bewilligen. Nun aber steht das Datum fest.

    Michael Zezzi

Moderation: Radka Laubacher