Nach Unfallserie auf A8 werden schnellere Massnahmen verlangt

Gleich drei Unfälle passierten am Wochenende auf der A8 im Kanton Obwalden. Dabei wurden mehrere Personen verletzt, ein Mensch kam ums Leben. Massnahmen für mehr Sicherheit sind zwar bereits aufgegleist - nicht allen geht es aber schnell genug.

Bei diesem Unfall auf der A8 wurden vier Personen verletzt.
Bildlegende: Bei diesem Unfall auf der A8 wurden vier Personen verletzt. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Der Kanton Zug vor den Wahlen: Regierungsrätin Manuela Weichelt stellt sich dem Mitarbeitergespräch.
  • Der Luzerner Kantonsrat will keine Änderungen am System der Sekundarschule.
  • Das Luzerner Sinfonieorchester geht zum ersten Mal in Südamerika auf Tournee.

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Thomas Heeb