Nächtlicher Bau von vier Hilfsbrücken für die SBB in der Stadt Zug

An den nächsten beiden Wochenenden kommt es auf der Baustelle der Nordzufahrt Zug/Baar zu einem Rennen gegen die Zeit. Gleich vier Hilfsbrücken über die Strasse müssen in Nachtarbeit errichtet werden, damit der Zugverkehr durch die Bauarbeiten nicht gestört wird.

Weitere Themen

  • Luzerner Rechnungsprüfer drücken die Schulbank
  • Illegale Wagenburg auf der Allmend soll geräumt werden 

Autor/in: Romano Cuonz