Napfmilch AG in argen Geldnöten

Das landwirtschaftliche Vorzeigeprojekt in der Region Willisau hat beim Richter ein Gesuch um Nachlassstundung deponiert. Das Unternehmen hatte im letzten Jahr in der Produktion Probleme. Dies führte zu einer Überschuldung.

Weiter in der Sendung:

  • Salle modulable Thema im Luzerner Stadtparlament
  • drei neue Kandidaten für die Schwyzer Regierung

Beiträge

  • Die Neuen auf dem Schwyzer Wahlkarussell

    Kaspar Michel soll der FDP den zweiten Regierungssitz sichern - die SVP will mit Andreas Barraud einen zweiten Sitz holen. Schliesslich kämpft auch Bruno Suter, parteilos um einen der sieben Regierungssitze.

    Marlies Zehnder

  • Napfmilch AG ersucht um Nachlassstundung

    Vor knapp zehn Jahren gründeten  Bauern rund um Hergiswil am Napf die Selbsthilfeorganisation Napfmilch. Jetzt haben sie grosse Geldsorgen. Trotz gutem Geschäftsgang klafft in der Kasse ein Loch von mehreren Hunderttausend Franken.

    Mirjam Breu

  • Viele Fragen im Luzerner Stadtparlament zur Salle Modulable

    Die Salle Modulable, das geplante neue Musiktheater in Luzern, wirft im Stadtparlament viele Fragen auf. Eine davon: Wer steckt hinter der privaten Stiftung, die als Geldgeberin auftritt? Dazu konnte auch der Stadtrat nichts sagen, will aber bei der Stiftung künftig mehr Druck machen.

    Dario Pelosi

Moderation: Mirjam Breu, Redaktion: Tuuli Stalder