Neue Fakten zum Helog-Unglück

Der Helikopterpilot hatte eine Flugplatzkarte mit fehlerhaften Angaben. Dies führte zum tragischen Unfall zwischen einem Superpuma  der Küssnachter Firma Helog und einem Kleinflugzeug im österreichischen Zell am See. Der entsprechende Untersuchungsbericht liegt dem Boten der Urschweiz vor.

Weiter in der Sendung:

  • Keine obligatorischen Deutschkurse für ausländische Knirpse in Zug
  • Eröffnung des neuen Einkaufszentrums Tellpark in Schattdorf

Moderation: Mirjam Breu