Neue Hoffnung für Trumpf-Mitarbeiter in Baar

Die Trumpf Gruppe will die Produktion in Baar einstellen - jetzt gibt es für einen Teil der Belegschaft Hoffnung: Ein Abteilungsleiter will eine neue Firma gründen und dafür die bestehende Infrastruktur übernehmen.

in Lightbox öffnen. Bildlegende: Die Trumpf Gruppe will sich künftig hauptsächlich auf den Produktionsstandort Grüsch in Graubünden konzentrieren.
Bildlegende: ZVG / Trumpf Gruppe

Weiter in der Sendung:

  • Zug schafft Integrationsklasse für Flüchtlingskinder
  • Uri will Verteilschlüssel für Asylbewerber auf Gemeinden
  • Obwaldner Stimmvolk kann über Kantonsratslöhne abstimmen

Moderation: Mirjam Breu, Redaktion: Tuuli Stalder