Neue Spitalzukunft im Kanton Schwyz

Die drei Regionalspitäler im Kanton Schwyz an den Standorten Schwyz, Lachen und Einsiedeln, legen für die künftige Versorgung brisante Vorschläge auf den Tisch. Die eine Variante: Die Spitäler Lachen und Einsiedeln werden aufgegeben, dafür ensteht in der Ausserschwyz eine neue Klinik.

Die andere Variante: Einsiedeln wird zur Spezialklinik. Erwartet werden noch weitere Expertenberichte, die Entscheide über die Spitalzukunft im Kanton Schwyz soll nach Möglichkeit aber noch in diesem Jahr fallen.

Weiter in der Sendung:

  • Nidwaldner Volk verweist Grüne in die Opposition
  • Der FC Luzern deklassiert Aarau   

Beiträge

  • Schwyzer Spitäler planen Neubau oder Spezialklinik

    Die drei Regionalspitäler im Kanton Schwyz, an den Standorten Schwyz, Lachen und Einsiedeln, legen für die künftige Versorgung brisante Vorschläge auf den Tisch. Die eine Variante: Die Spitäler Lachen und Einsiedeln werden aufgegeben, dafür ensteht in der Ausserschwyz eine neue Klinik.

    Die andere Variante: Einsiedeln wird zur Spezialklinik. Erwartet werden noch weitere Expertenberichte, die Entscheide über die Spitalzukunft im Kanton Schwyz soll nach Möglichkeit aber noch in diesem Jahr fallen.

    Josias Clavadetschter

  • Nidwaldner Grüne künftig in Opposition

    Das Nidwaldner Volk hat entschieden. Die siebenköpfige Regierung wird nach 12 Jahren wieder rein bürgerlich mit 3 FDP, 2 CVP und 2 SVP Sitzen.

    Die Grünen sind enttäuscht und sehen einen Grund darin, dass sie zu differenziert seien und andere Parteien einfache Antworten auf komplexe Fragen geben würden.

    Mirjam Breu

Moderation: Karin Portmann