Neuer Anlauf für sichere Bahnübergänge in Wolfenschiessen

Die Nidwaldner Regierung nimmt einen neuen Anlauf, um die 31 ungesicherten Bahnübergänge bis Ende Jahr zu sanieren. Der Landrat soll dafür einen Zusatzkredit von 3,8 Millionen Franken bewilligen. Einen ersten Kredit hatte das Parlament im Juni zurückgewiesen.

Unfall auf einem Bahnübergang.
Bildlegende: 2014 kam es bei einem Bahnübergang in Wolfenschiessen zu einem tödlichen Unfall. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Schwyz plant Budget 2015 mit Steuererhöhung
  • Junge Hufschmiedin startet an den Berufsmeisterschaften
  • Wahlen Zug: Die drei Herausforderer

Moderation: Marlies Zehnder, Redaktion: Stefan Eiholzer