Neuer Stand der Ermittlungen beim Tötungsdelikt in Kriens

Die Polizei ist bei den Ermittlungen zum zweiten Tötungsdelikt in Kriens einen Schritt weiter. Auch die beiden Opfer waren bewaffnet.

Weiter in der Sendung:

  • Migros Luzern mit Rekordzahlen: Was spüren die Produzenten davon?
  • Kein zweites Programm zur Stützung der Wirtschaft im Kanton Luzern

 

Beiträge

  • Keine zweite Konjunkturspritze im Kanton Luzern

    Der Kanton Luzern setzt bei der Bewältigung der Wirtschaftskrise auf Kontinuität: Der Vorschlag der Grünen, ein zweites Konjunkturpaket im Umfang von 120 Millionen Franken zu schnüren, fand im Kantonsrat keine Mehrheit.

    Mirjam Breu

  • «Theater Aeternam» metzelt mit Worten

    Vier Erwachsene treffen sich zum harmlosen Kaffeekränzchen. Plötzlich eskaliert die Situation: Messerscharfe Worte werden gewechselt, die tiefer verletzen als Waffen. Dies ist die Handlung des Theaterstücks 'Der Gott des Gemetzels' der französischen Autorin Yasmina Reza.

    Mit dem 'Theater Aeternam' aus Luzern wagt sich jetzt erstmals eine Laien-Truppe an dieses Stück.

    Christian Oechslin

  • Der orange Riese malt rosa

    Mehr Kunden, die mehr Geld ausgeben - bei den Zentralschweizer Migros-Läden lief das Geschäft letztes Jahr sehr gut.

    Das Resultat sind 1.3 Milliarden Franken Umsatz und ein Gewinnn von knapp 30 Millionen Franken fürs Jahr 2008. Dies in einer Zeit, in der fast alle nur von Krise und Sparen reden. Warum wächst die Migros auch in Krisenzeiten und was hat der Preiskampf mit den ausländischen Discountern für Auswirkungen auf die Zentralschweizer Bauern? Ernst Weber, der Geschäftsleiter der Genossenschaft Migros Luzern antwortet.

    Michael Elsener

Moderation: Marlies Zehnder, Redaktion: Brigitte Hürlimann