Nidwalden fördert günstige Wohnungen per Gesetz

Der Nidwaldner Landrat hat das neue Wohnbauförderungsgesetz nach erster Lesung einstimmig gutgeheissen. Die Gemeinden erhalten nun Werkzeuge, die sie zur Förderung von günstigen Wohnungen brauchen können. Für das neue Gesetz brauchte es aber zwei Anläufe.

In Nidwalden (hier Buochs) soll es mehr preisgünstige Wohnungen geben.
Bildlegende: In Nidwalden (hier Buochs) soll es mehr preisgünstige Wohnungen geben. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Schmiergeld-Vorwurf: Der ehemalige Informatik-Chef des Kantons Luzern steht vor Kriminalgericht
  • Stromausfall: In drei Luzerner Gemeinden fiel am Morgen die Elektrizität aus
  • Velorennen: Im Sommer findet wieder eine Innerschweizer Meisterscchaft statt

Moderation: Christian Oechslin, Redaktion: Thomas Heeb