Nidwalden will Neuerungen bei den Regierungswahlen

In Nidwalden soll es nach Ansicht der Regierung bei Regierungsratswahlen künftig weniger zweite Wahlgänge geben. Der Landrat hat diese Neuerung diskutiert und ihr zugestimmt, er wird in der zweiten Lesung aber nochmals darauf zurückkommen.

Stimmen bei einer Wahl in Nidwalden werden ausgezählt.
Bildlegende: Nach dem Willen der Regierung soll es in Nidwalden weniger zweite Wahlgänge geben. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Baudirektoren unterstützen Strassenprojekt Bypass Luzern
  • Sarnen kann Hochwasserschutz an die Hand nehmen

Moderation: Christian Oechslin, Redaktion: Thomas Heeb