Nidwaldner Regierung noch nicht komplett

Bei den Regierungsratswahlen sind erst fünf der sieben Sitze vergeben worden. Die bisherigen Vertreter von SVP und FDP wurden problemlos bestätigt. Der CVP Justizdirektor Alois Bissig muss sich einem zweiten Wahlgang stellen. Dagegen ist der CVP-Frau Karin Kayser die Wahl auf Anhieb geglückt.

Die neu gewählte CVP-Regierungsrätin Karin Kayser.
Bildlegende: Die neu gewählte CVP-Regierungsrätin Karin Kayser.

Weiter in der Sendung:

  • FC Luzern verliert gegen Schlusslicht Lausanne mit 0:1

Moderation: Marlies Zehnder