Pläne für das Chamer Kloster Heiligkreuz liegen auf

Das Kloster Heiligkreuz in Cham wird in den nächsten Jahren für 30 bis 40 Millionen Franken umgebaut. Jetzt liegen die ersten Pläne öffentlich auf, parallel dazu wird der Bebauungsplan ausgearbeitet und Investoren werden gesucht.

Weiter in der Sendung:

  • Uri will verdeckte Ermittlungen wieder ermöglichen
  • Drehstart zu fünftem Luzerner «Tatort»

 

Moderation: Christian Oechslin, Redaktion: Tuuli Stalder