Polizeiaffäre: Gewalttätiger Polizist ist entlassen worden

Der Luzerner Polizist, der 2013 einen Einbrecher mit Fusstritten traktiert hatte, ist entlassen worden. Das Verhalten des Polizisten sei nicht tolerierbar und habe zu einem Vertrauensbruch geführt, begründet der Polizeikommandant die Kündigung.

Das Hauptgebäude der Luzerner Polizei in der Stadt Luzern.
Bildlegende: Das Hauptgebäude der Luzerner Polizei in der Stadt Luzern. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Feuerwehr beim Grossbrand in Zug immer noch im Einsatz
  • Tödlicher Badeunfall in der Stadt Luzern

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Christian Oechslin