Probesprengungen für Parkhaus unter Museggmauer

Unterhalb der Museggmauer finden so genannte Erschütterungsversuche statt. Diese Probesprengungen werden für das geplante unterirdische Musegg-Parking durchgeführt. Mit minimalen Sprengstoffdetonationen wird die Erschütterung an Gebäuden und an der Museggmauer gemessen.

Unter der historischen Museggmauer werden Probesprengungen gemacht.
Bildlegende: Unter der historischen Museggmauer werden Probesprengungen gemacht. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Nidwaldner Regierung will Lehrplan 21 nicht verschieben
  • Luzerner Gemeinden erhalten 154 Millionen Franken durch Finanzausgleich

Moderation: Miriam Eisner, Redaktion: Karin Portmann