Probleme mit Welsen im Sempachersee

Im Sempachersee verbreitet sich der Wels immer stärker. Er wird laut den Fischern zur Belastung, weil er einheimische Raubfische verdrängt. Jetzt wollen die Fischer abhelfen. Das ist allerdings nicht einfach, denn der Wels ist vor allem nachtaktiv. Doch nachts ist fischen verboten.

Wels
Bildlegende: Charakteristisch für den Wels sind seine Barthaare. Colourbox

Weiter in der Sendung:

  • Millionen-Zustupf für Sportzentrum auf dem Campus Sursee
  • Philipp Studer ist neuer Datenschützer in Schwyz, Obwalden und Nidwalden
  • Handballer von Kriens-Luzern verpassen Playoffs.

Moderation: Dario Pelosi, Redaktion: Tuuli Stalder