PTCS: Unispitäler gehen auf Distanz

Das geplante Protonentherapiezentrum PTCS für Krebspatienten in Galgenen/SZ erhält von vier grossen Unispitälern keine Unterstützung. Bern, Basel, Genf und Lausanne gehen in einer gemeinsamen Mitteilung auf Distanz.

Für sie gehört die neuartige Protonentherapie in ein Unispital und nicht in eine Privatklinik. Die Initianten des PTCS wollen in Galgenen 380 Millionen investieren und im nächsten Jahr mit dem Bau beginnen.

Weiter in der Sendung:

  • Schwyzer SVP will Kinder von Krankenkassenprämie befreien
  • Solardach auf Länderpark in Stans   

Moderation: Kurt Zurfluh, Redaktion: Karin Portmann