Raser auf Zuger Strassen gestoppt

Die Polizei hat am Wochenende gleich vier Raser aus dem Verkehr gezogen, darunter drei Junglenker. Am Sonntag waren zwei Autofahrer auf der A14 mit über 185 km/h unterwegs, erlaubt waren 120 km/h. Am Freitagabend waren zwei 18-Jährige mit über 100 km/h durch die Stadt Zug gerast.

Weiter in der Sendung:

  • Luzerner Tiefbahnhof soll schneller gebaut werden 
  • SVP Uri lehnt Änderung der Motorfahrzeugsteuern ab

Moderation: Marlies Zehnder