Referendum gegen Luzerner Reusswehr lanciert

Ein Komitee will die geplante Sanierung des Luzerner Reusswehrs mit dem Referendum bekämpfen. Das Projekt zerstöre ein einmaliges Denkmal.

Weitere Themen:

Zweite Internationale Friedenskonferenz in Luzern eröffnet
Wahldossier 2007: Im Kanton Nidwalden rüttelt niemand an den Politdenkmälern

Beiträge

  • 2. Internationale Friedenskonferenz in Luzern

    Die Organisatoren wollen Luzern zu einer Friedensstadt machen

    Dario Pelosi

  • Widerstand gegen Reusswehrsanierung

    Ein überparteiliches Komitee sammelt Unterschriften gegen die geplante 22 Millionen Franken teuere Reusswehrsanierung. Das Komitee bezweifelt die Wirksamkeit des neuen Wehrs und stört sich an der Informationspolitik der Stadt und des Kantons Luzern.

    Marian Balli

  • Die National- und Ständeratswahlen sind gelaufen

    An den Politdenkmälern Engelberger und Niederberger rütteln die andern Parteien nicht. Bis heute 17.00 sind keine weiteren Kandidaturen eingegeben worden, somit sind beide Vertreter wieder gewählt.

    Romano Cuonz

Autor/in: Moderation: Dario Pelosi