Regen richtet vor allem im Kanton Luzern grosse Schäden an

Vom starken Regen und Überschwemmungen waren besonders das Entlebuch und Teile des Luzerner Hinterlands betroffen. Rund 700 Feuerwehrleute standen im Einsatz. Auch im Kanton Nidwalden gingen etwa 20 Schadensmeldungen ein.

Eine Wiese ist mit braunem Wasser überflutet.
Bildlegende: Am Montagabend in der Entlebucher Gemeinde Schüpfheim. zvg

Weiter in der Sendung:

  • 10 Männer und Frauen wollen in die Zuger Kantonsregierung - ebenso viele Kandidaten sind es bei den Stadtratswahlen
  • Tickets für die Nationalfeier auf dem Rütli sind heuer sehr beliebt

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Tuuli Stalder