Regierungsrätin fordert Aufarbeitung der Vorwürfe an Polizei

Nach Vorwürfen gegen zwei Kadermitarbeiter der Luzerner Polizei wegen körperlicher Gewalt und sexueller Nötigung hat Justizdirektorin Yvonne Schärli von der Polizeileitung eine seriöse Aufarbeitung der Vorfälle gefordert. Dem Polizeikommandanten sprach sie ihr Vertrauen aus.

Die Führung der Luzerner Polizei steht in der Kritik.
Bildlegende: Die Führung der Luzerner Polizei steht in der Kritik. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Kantonsrat Zug genehmigt Staatsrechnung
  • Zuger Regierung prüft Gesetz zur Tiefengeothermie

Moderation: Mirjam Breu, Redaktion: Christian Oechslin