Regierungsverkleinerung: Zuger Regierungsrat fühlt Puls

Die Regierung des Kantons Zug soll ab 2019 aus fünf statt sieben Mitgliedern bestehen. Der Regierungsrat schickt eine entsprechende Vorlage nun in die Vernehmlassung. Die Parteien können sich zum Vorhaben äussern. Widerstand ist angesagt.

Die Zuger Regierung will das Gremium verkleinern.
Bildlegende: Die Zuger Regierung will das Gremium verkleinern. srf

Weiter in der Sendung:

  • Wildruhezonen sind im Kanton Schwyz umstritten
  • Ausbau des Bahnhofs Andermatt ist auf Kurs

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Radka Laubacher