Rollende Landstrasse: Urner Regierung will Hand bieten

Die Urner Regierung gibt ihren Widerstand gegen eine Verladestation für die rollende Landstrasse im Talboden auf. Dies schreibt die Regierung in einem Brief an die Mitglieder des Nationalrates. Sie entscheiden am Mittwoch über die zweite Röhre für den Gotthard-Strassentunnel.

Die Urner Regierung kann sich eine Verladestation im Talboden vorstellen.
Bildlegende: Die Urner Regierung kann sich eine Verladestation im Talboden vorstellen. keystone

Weiter in der Sendung:

  • Die Käsereien im Entlebuch sollen enger zusammenarbeiten.
  • In der Gemeinde Kriens formiert sich der Widerstand gegen die Bypass-Umfahrung.

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Miriam Eisner