Ruag will in Emmen 200 zusätzliche Arbeitsplätze schaffen

Der Rüstungs- und Technologiekonzern will am Luzerner Standort weiter investieren. Dies nach bereits bekannten Investitionen in Millionenhöhe. Ein Wermutstropfen bleibt: Das Werk in Brunnen wird 2017 geschlossen.

Ein Spezialist des Rüstungskonzerns Ruag arbeitet an einer Raketenspitze.
Bildlegende: Ein Spezialist an der Arbeit an einer Raketenspitze. Diese Nutzlastverkleidungen sind eine der Spezialitäten der Ruag. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Aussprache innerhalb der Spitex Region Willisau war erfolgreich
  • Golfclub Flühli-Sörenberg bekommt Schonfrist
  • Unbewilligte Demonstration in der Stadt Luzern

Redaktion: Silvan Fischer