Rücktritt des Urner Finanzdirektors Markus Stadler

Der Urner Finanzdirektor Markus Stadler tritt auf Ende Juli 2010 zurück. Zu diesem überraschenden Schritt habe er sich aus persönlichen Gründen entschlossen, schreibt der parteilose Regierungsrat in einer Mitteilung.

Die Urner Kantonsfinanzen seien derzeit im Lot, ein idealer Zeitpunkt für einen Wechsel. Markus Stadler stammt aus Bürglen und ist seit Juni 2000 im Mitglied der Urner Regierung.

Weiter in der Sendung:

  • Haus der Informatik im Littauer Gemeindehaus
  • Mehr Arbeitslose in der Zentralschweiz

Beiträge

  • Rücktritt des Urner Finanzdirektors Markus Stadler

    Der Urner Finanzdirektor Markus Stadler tritt auf Ende Juli 2010 zurück. Zu diesem überraschenden Schritt habe er sich aus persönlichen Gründen entschlossen, schreibt der parteilose Regierungsrat in einer Mitteilung.

    Die Urner Kantonsfinanzen seien derzeit im Lot, ein idealer Zeitpunkt für einen Wechsel. Markus Stadler stammt aus Bürglen und ist seit Juni 2000 Mitglied der Urner Regierung.

  • Gemeindehaus Littau wird Informatikzentrum

    Das Gemeindehaus Littau wird ab Mitte nächstes Jahr ein «Haus der Informatik» für den Kanton Luzern, für die Stadt und für einen Grossteil der Luzerner Gemeinden. Dafür beantragt die Regierung beim Kantonsrat einen Sonderkredit von sieben Millionen Franken.

    Dario Pelosi

  • Mehr Arbeitslose in der Zentralschweiz

    In der Zentralschweiz waren im November 10'528 Männer und Frauen als arbeitslos gemeldet. Dies entspricht einem Anstieg von rund 3,4 Prozent. Über die Hälfte davon stammt aus dem Kanton Luzern.

    Mit Ausnahme des Kantons Obwalden ist die Zahl der Arbeitslosen in allen Zentralschweizer Kantonen angestiegen. Prozentual am meisten Arbeitslose weist Uri auf mit einem Plus von rund 20 Prozent.

    Christian Oechslin

Moderation: Mirjam Breu, Redaktion: Dario Pelosi