Rundgang durchs neue Tropenhaus Wolhusen

Das neue Tropenhaus in Wolhusen im Kanton Luzern ist eröffnet. Unter einer 16 Meter hohen Glaskuppel können Besucherinnen und Besucher verschiedenste tropische Früchte, Gemüse und Gewürze entdecken. Zum Tropenhaus gehören ausserdem ein Restaurant und ein Produktionshaus.

Beheizt wird das Tropenhaus dank einer riesigen Erdgasleitung, welche durch ganz Europa läuft - diese produziert Abwärme, welche für das Tropenhaus benützt wird. 

Weiter in der Sendung:

  • sexueller Missbrauch im Bistum Chur
  • gute Noten für Obwaldens Schule
  • Junge Urner organisieren sich gegen die Langeweile
  • Junge Fans an Schweizermeisterschaften auf dem Stoos

 

Beiträge

  • Tropische Früchte im Kanton Luzern

    Das neue Tropenhaus in Wolhusen im Kanton Luzern ist eröffnet. Unter einer 16 Meter hohen Glaskuppel können Besucherinnen und Besucher verschiedenste tropische Früchte, Gemüse und Gewürze entdecken. Zum Tropenhaus gehören ausserdem ein Restaurant und ein Produktionshaus.

    Beheizt wird das Tropenhaus dank einer riesigen Erdgasleitung, welche durch ganz Europa läuft - diese produziert Abwärme, welche für das Tropenhaus benützt wird.

    Beat Vogt

  • Zweites Gold für Nadja Kamer

    An den alpinen Schweizermeisterschaften auf dem Stoos im Kanton Schwyz holte sich Nadja Kamer nach ihrem Sieg in der Abfahrt auch Gold in der Super-Kombination.

    Für junge Skifahrer und Skifahrerinnen aus der Region sind die Schweizermeisterschaften eine gute Gelegenheit, ihre Vorbilder, Didier Cuche, Fabienne Suter und vielleicht sogar den Olympiasieger Carlo Janka hautnah zu erleben.

    Mirjam Mathis

  • Zweiter Schweizermeistertitel für Nadja Kamer

    An den alpinen Schweizermeisterschaften auf dem Stoos holte die Schwyzerin Nadja Kamer nach ihrem Sieg in der Abfahrt auch Gold in der Super-Kombination.

    Die Schweizermeisterschaften sind für junge Skifahrerinnen und Skifahrer eine gute Gelegenheit, ihre Vorbilder Didier Cuche, Fabienne Suter und vielleicht sogar Carlo Janka hautnah zu erleben.

    Mirjam Mathis

  • Sexueller Missbrauch auch im Kloser Einsiedeln

    Das katholische Bistum Chur untersucht insgesamt rund 10 Verdachtsfälle von sexuellem Missbrauch durch Mitglieder des Bistums. Betroffen ist auch der Kanton Schwyz und das nicht nur mit dem schon bekannten Fall vom Pfarrer in Schübelbach.

    Wie die Sendung Schweiz aktuell auf Schweizer Fernsehen berichtet sei es auch an der Stiftschule Einsiedeln zu sexuellem Missbrauch gekommen. Wie Abt Martin Wehrlen sagt, hätten sich fünf Mitglieder der Klostergemeinschaft schuldig gemacht, zu Strafanzeigen sei es nie gekommen. Drei der Brüder seien immer noch in Einsiedeln.

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Andrea Keller