Schadensausmass nach Felssturz auf Gotthardbahn noch unklar

Nach dem erneuten Felssturz vom Mittwoch auf die Gotthardbahnlinie konnten die Geologen der SBB am Donnerstagmorgen einen ersten Augenschein nehmen. Noch ist aber unklar, wie gross die Schäden sind. Bei der SBB ist man froh, dass das Alarmsystem funktioniert hat und niemand verletzt wurde.

Weiter in der Sendung:

  • Die Finanzen der Obwaldner Gemeinden haben sich im letzten Jahr leicht verschlechtert
  • Der Kanton Luzern eröffnet in Rothenburg eine neue Halle für Fahrzeugprüfungen
  • Grünes Licht für Jugendzentrum Sursee: Das Verwaltungsgericht weist Beschwerden ab

Moderation: Peter Portmann, Redaktion: Thomas Heeb