Schmolz+Bickenbach verlegt Firmensitz nach Luzern

Die Aktionäre des Stahl-Unternehmens Schmolz+Bickenbach genehmigten an der Generalversammlung sämtliche Traktanden und Anträge. Die Firma verlegt ihren Sitz von Emmenbrücke nach Luzern. Das Firmenkapital wird auf rund 236 Millionen Franken erhöht.

Der Sitz von Schmolz+Bickenbach in Emmen.
Bildlegende: Das Trotz der Sitzverlegung bleiben die Arbeitsplätze des Stahlunternehmens in Emmen. SRF

Weiter in der Sendung:

  • In Küssnacht werden auffällig viele teure Velos gestohlen
  • Die Autobahn A2 soll zwischen Sursee und Dagmersellen ruhiger werden

Moderation: Dario Pelosi, Redaktion: Silvan Fischer