Schwerer Stand der Frauen in Schwyz zu regieren

Die siebenköpfige Schwyzer Kantonsregierung war die letzten Jahre ein reines Männergremium und auch nach den ergebnislosen Ersatzwahlen liegen zwei Männer in Führung. Die Kandidatin der CVP ist auf Lauerposition, die SVP Kandidatin ist überraschend abgeschlagen.

Es ist offen, ob es bei der Wählerschaft für den zweiten Wahlgang einen Frauenbonus gibt.

Weiter in der Sendung:

  • Der neue Urner SVP Regierungsrat Beat Arnold wird kaum Finanzdirektor
  • Luga-Anekdoten: Luga-Hüte sind nicht Mikrowellentauglich

Beiträge

  • Frauenbonus für Schwyzer Regierungsratswahlen?

    Die siebenköpfige Schwyzer Kantonsregierung war die letzten Jahre ein reines Männergremium und auch nach den ergebnislosen Ersatzwahlen liegen zwei Männer in Führung. Die Kandidatin der CVP ist auf Lauerposition, die SVP Kandidatin ist überraschend abgeschlagen.

    Es ist offen, ob es bei der Wählerschaft für den zweiten Wahlgang einen Frauenbonus gibt.

     

     

    Marlies Zehnder

  • Neuer Urner Regierungsrat wird kaum Finanzdirektor

    Der neugewählte Urner Regierungsrat Beat Arnold wird, auch nach eigener Einschätzung, kaum das freie Schlüsseldepartement Finanzen besetzen dürfen. Eine Rochade innerhalb der Regierung ist wahrscheinlich.

    Beat Arnold, der die SVP erstmals in die Regierung gebracht hat, ist für die Direktionszuteilung offen.

    Karin Portmann

  • LUGA-Anekdoten: Hutgeschäft dank Mikrowelle

    Die Zentralschweizer Erlebnismesse LUGA zieht nicht nur viele Besucherinnen und Besucher an, sondern ist auch jährlicher Treffpunkt vieler Aussteller. Viele von ihnen erleben lustige, denkwürdige und erzählenswerte Geschichten und Erlebnisse, wie die von Hans Wyder, Hutverkäufer.

    Dank den eigenwilligen Trocknungsversuchen seiner Kundschaft, kam er zu einem zweifachen Geschäft.

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Radka Laubacher