Schwerer Unfall bei Wolfenschiessen fordert drei Menschenleben

Im Gebiet Allmend in der Nidwaldner Gemeinde Wolfenschiessen sind am Montagvormittag ein Zug der Zentralbahn und ein Lieferwagen zusammengestossen. Nach ersten Informationen kamen dabei drei Menschen ums Leben, fünf weitere wurden schwer verletzt.

Ein Ambulanzfahrzeug wartet im Stau.
Bildlegende: Nach dem Unfall war auch die Kantonsstrasse gesperrt, was zu Rückstaus führte. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Wildtierbrücke über die A4 bewährt sich

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Silvan Fischer