Schwyz: Prozess gegen zehn mutmassliche Menschenhändler

Vor dem Schwyzer Strafgericht müssen sich neun Männer und eine Frau verantworten. Sie sollen in einem der schweizweit grössten Fälle von Menschenhandel Prostituierte im Ausland rekrutiert und in der Schweiz zur Sexarbeit angehalten haben.

Die Kontaktbar in Tuggen, wo die Grossrazzia stattfand.
Bildlegende: Die Kontaktbar in Tuggen, wo die Grossrazzia stattfand. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Kanton Zug schliesst 2013 mit Defizit ab
  • Schokoladenfirma und Gemeinde Schwyz im Clinch
  • Filmmusik für «Tyyfelstei» aus Schwyzer Feder

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Christian Oechslin