Schwyzer Kantonsangestellte gehen vor Gericht

Rund 180 Angestellte wollen nicht akzeptieren, dass der Kanton aus Spargründen auf Beförderungen verzichtet. Der Schwyzer Personalverband hat Klage beim Verwaltungsgericht eingereicht, um zu klären, ob die Massnahme überhaupt rechtmässig ist.

Ein gelbes Gebäude, davor eine rote Fläche.
Bildlegende: Das Verwaltungsgericht wird für oder gegen den Regierungsentscheid sprechen müssen. Keystone

Moderation: Anna Frei, Redaktion: Silvan Fischer