Schwyzer Personalverband wehrt sich gegen Sparmassnahmen

Die Vorschläge des Regierungsrates werden als kontraproduktiv und unangebracht eingeschätzt. Lohnreduktion oder ein mittelfristiger Stellenabbau würden die Suche nach motiviertem Personal erschweren.

Die Sparvorschläge aus dem Schwyzer Regierungsgebäude kommen beim Personal nicht gut an.
Bildlegende: Die Sparvorschläge aus dem Schwyzer Regierungsgebäude kommen beim Personal nicht gut an. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Eisenbahnerdorf Erstfeld sucht eine neue Bestimmung
  • Spitzenkoch Tobias Funke hängt Schürze an den Nagel

Moderation: Christian Oechslin, Redaktion: Dario Pelosi