Schwyzer Regierung klärt ihre Rolle im Fall Ibergeregg

Die Regierung des Kantons Schwyz sieht keinen Grund, ihr Kommunikations-Konzept zu überdenken. Das schreibt sie in der Antwort auf einen Vorstoss aus den Reihen der SP. Diese hatte die Kommunikation nach dem Polizei-Einsatz auf der Ibergeregg kritisiert.


Weiter in der Sendung:

  • Xstrata billigt Glencore-Übernahmeangebot
  • Informatik bei Kreativwochen in Luzern beliebt

Moderation: Marlies Zehnder, Redaktion: Dario Pelosi