Schwyzer Steuererhöhung war nur erster Schritt

Die Steuererhöhung für Reiche und Vermögende allein reicht nicht aus, um den Schwyzer Staatshaushalt zu sanieren. Der Finanzdirektor geht von einer weiteren Steuererhöhung und von weiteren Sparmassnahmen aus.

Der Schwyzer Finanzdirektor Kaspar Michel.
Bildlegende: Der Schwyzer Finanzdirektor Kaspar Michel. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Stollenprojekt: Sarnen freut sich über Obwaldner Solidarität
  • ZHB Luzern: Kanton nimmt Sanierung aus der Schublade
  • Der FC Luzern wartet weiter auf den ersten Sieg

Redaktion: Beat Vogt