Sempachersee: Bevölkerung soll besseren Zugang zum Ufer erhalten

Die meisten Grundstücke am Ufer des Sempachersees gehören privaten Besitzern. Die breite Bevölkerung hat nur an wenigen Stellen direkten Zugang zum Wasser. Die sieben Gemeinden rund um den Sempachersee möchten dies ändern, gemeinsam mit dem Regionalen Entwicklungsträger Sursee-Mittelland.

Baden am Sempachersee: Das Seeufer ist kaum wo so zugänglich wie beim Campingplatz.
Bildlegende: Baden am Sempachersee: Das Seeufer ist kaum wo so zugänglich wie beim Campingplatz. Keystone (Symbolbild)

Weiter in der Sendung:

  • Nach dem Sieg gegen St. Gallen ist der FC Luzern weiterhin ungeschlagen
  • Tödlicher Unfall einer Motorradfahrerin in Gross SZ
  • Sperrung der Bahnstrecke Hergiswil-Giswil

Moderation: Philippe Weizenegger, Redaktion: Marlies Zehnder