Sesselbahn Lungern-Schönbüel: Planungsfehler

Laut einem vertraulichen provisorischen Untersuchungsbericht des Bundes wurde der gekippte Mast auf einem tonigen Untergrund gebaut. Der Bauingenieur, der die Bahn 1999 plante, hielt jedoch fest, das Fundament des Masts stehe auf Fels.

Weiter in der Sendung:

  • Nachlassstundung bei der Hitzkircher Hartmetall AG
  • Erstfelder Tötungsversuch: Staatsanwaltschaft fordert 15 Jahre Gefängnis
  • Von der Skipiste ins Schulzimmer: Der Weg der ehemaligen Skirennfahrerin Zoe Hass zum Primarlehrdiplom

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Tuuli Stalder