Sika hofft auf einvernehmliche Lösung mit Besitzerfamilie

Nach dem Entscheid des Zuger Kantonsgerichtes über die Kontrolle des Baarer Bauchemiekonzerns Sika hofft der Verwaltungsrat auf eine gütliche Einigung mit der Besitzerfamilie. Diese hält am Verkauf der Sika an die französische Saint Gobain fest. Sika-Verwaltungsratspräsident Paul Hälg im Gespräch.

Sika-Verwaltungsratspräsident Paul Hälg.
Bildlegende: Sika-Verwaltungsratspräsident Paul Hälg. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Mehrere Feuerwehr-Grosseinsätze in den Kantonen Schwyz und Zug
  • Wie sich Luzern seit zehn Jahren als Marathon-Stadt etabliert: Gespräch mit OK-Präsident Hansruedi Schorno

Moderation: Miriam Eisner, Redaktion: Miriam Eisner