Sonntagsgespräch: Zukunft der Luzerner Spitäler

Der neue Luzerner Spitalratspräsident, Beat Villiger, ist der Ansicht, dass sich alle Luzerner Spitäler bewegen und verändern müssen. Auf Sursee und Wolhusen könnten neue Aufgaben zukommen ohne dass die Grundversorgung beeinträchtigt wird.

Für das Zentrumsspital Luzern gibt es grosse bauliche Herausforderungen. Im weiteren wünscht sich Beat Villiger engere Kooperationen in der Zentralschweiz und mit den Spitälern Aarau und St. Gallen.

Weiter in der Sendung:

  • Zentralschweizer Ruderer hoffen an WM auf Hoffnungsläufe
  • Urner Extremsportlerin Trix Zgraggen will ans härteste Velorennen der Welt
  • Fussballclubs Luzern und Kriens im Hoch

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Karin Portmann